• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die Community-Gateways sind wieder da!

Information
Offline
#1 Bartholomew Gallacher
Nur die wirklichen Oldtimer in Second Life werden noch die Community Gateways kennen, da diese bereits 2010 offiziell eingestellt worden sind.

Es handelte sich dabei um regionale Anlaufstellen für Second Life Neulinge, die von Privatleuten oder Firmen in Eigenregie betrieben wurden. Man konnte sich auf diesen Seiten für Second Life anmelden und landete dann nach dem ersten Login direkt dort. Meistens gab es an solchen Orten einen kleinen Kurs in Sachen "Wie benutze ich den Client, um mich zu bewegen und mein Inventar?", eine Auswahl an mehr oder minder hochwertigen Freebies, sehr viel Werbung und vor allem einen Haufen an Mentoren, der rund um die Uhr da war und den Neulingen beim Einstieg half.

2010 wurde das Programm dann offiziell eingestellt, was einer der größten Fehler in der Unternehmenspolitik von Linden Lab überhaupt sein dürfte - und nun sind sie seit dem 31. Mai wieder offiziell also da!

Es gibt bisher nur eine kleine Anzahl an bereits offiziellen Gateways, unter anderem von Firestorm, ein London Gateway und eines namens Helpin Haven, aber das könnte sich ja bald ändern.

Die Anforderungen jedenfalls, die potentielle Betreiber erfüllen müssen, sind doch überraschend überschaubar und sollten wirkliche Interessenten vor keine allzu großen Hürden stellen.

Das Ziel ist es natürlich, die Benutzerzahlen dauerhaft wieder zum Steigen zu bringen und vor allem das erste Erlebnis wirklicher Neulinge in Second Life wieder zu verbessern. Denn wenn die in den ersten Minuten nicht klar kommen, dann loggen diese meistens nicht so schnell wieder ein, wenn überhaupt.

Alles in allem ist das also eine gute Sache, man darf nur hoffen, dass Linden Lab irgendwann auch wieder wirkliche Nachnamen implementiert. Diese fehlen nämlich auch nach wie vor.

[Bild: 592f06ff5398b_FirestormGatewayMay2017.pn...0f06d0.png]
In World Gruppe des Forums | Adminentscheidungen sind in grün!
Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste